von Göler (Hrsg.) / BGB Online / § 605

§ 605 Kündigungsrecht

Der Verleiher kann die Leihe kündigen:

  • 1.wenn er infolge eines nicht vorhergesehenen Umstandes der verliehenen Sache bedarf,
  • 2.wenn der Entleiher einen vertragswidrigen Gebrauch von der Sache macht, insbesondere unbefugt den Gebrauch einem Dritten überlässt, oder die Sache durch Vernachlässigung der ihm obliegenden Sorgfalt erheblich gefährdet,
  • 3.wenn der Entleiher stirbt.

Für den Rechtsverkehr

(für Nichtjuristen)

zum Expertenteil (für Juristen)

Bedeutung für den Rechtsverkehr, häufige Anwendungsfälle

Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google

Expertenhinweise

(für Juristen)


Fußnoten