Schliessen
von Göler (Hrsg.) / / § 1774
Versionen

§ 1774 Vormund

(1) Zum Vormund kann bestellt werden:

  • 1. eine natürliche Person, die die Vormundschaft ehrenamtlich führt,
  • 2. eine natürliche Person, die die Vormundschaft beruflich selbständig führt (Berufsvormund),
  • 3. ein Mitarbeiter eines vom überörtlichen Träger der Jugendhilfe anerkannten Vormundschaftsvereins, wenn der Mitarbeiter dort ausschließlich oder teilweise als Vormund tätig ist (Vereinsvormund), oder
  • 4. das Jugendamt.

(2) Zum vorläufigen Vormund kann bestellt werden:

  • 1. ein vom überörtlichen Träger der Jugendhilfe anerkannter Vormundschaftsverein,
  • 2. das Jugendamt.

Für den Rechtsverkehr

(für Nichtjuristen)

zum Expertenteil (für Juristen)

Bedeutung für den Rechtsverkehr, häufige Anwendungsfälle

Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google

Expertenhinweise

(für Juristen)

Zu dieser Norm ist noch keine Kommentierung veröffentlicht. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dem Service der Gesetzesveröffentlichung bereits ein wenig weiterhelfen konnten. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie geeignete Autoren für eine Kommentierung vorschlagen möchten.

Fußnoten